Diakonie Neuendettelsau

Sonderpädagogisches Förderzentrum
St. Laurentius Neuendettelsau

Unsere Langzeitgruppe – „etwas Besonderes bis zum Nachmittag“

Mit der Ausweitung der Öffnungszeiten bis 15.00 Uhr, zumindest für eine Langzeitgruppe mit 12 Kindern, entsprechen wir seit 2011 dem Förderbedarf einiger Kinder und der Situation der Familien, die zum Beispiel aus beruflichen Gründen eine Betreuung am Nachmittag benötigen.

Dem berechtigten Wunsch der Familien nach einer längeren Betreuung und weitergehenden Förderung ihres Kindes im vertrauten Rahmen der SVE kommen wir mit der Langzeitgruppe entgegen. 

Ermöglicht wird unsere bayernweit einmalige Langzeitgruppe über eine Finanzierung der Diakonie, nachdem Gesetzesänderungen weiter auf sich warten lassen, die eine staatliche Refinanzierung vorsehen.

Innerhalb der vertrauten Räumlichkeiten in der SVE schließt sich ein täglich wiederkehrender Ablauf am Nachmittag an, der den Kindern emotionalen Halt und Sicherheit durch klare Strukturierungen vermittelt. 

So folgt im Anschluss an den intensiv gestalteten Vormittag in der Langzeitgruppe ein Bewegungsangebot - bei fast jedem Wetter im Freien, ansonsten im Rhythmikraum. 

Es gibt ein gemeinsames, warmes Mittagessen in familiärer Atmosphäre mit festen Ritualen wie dem Tischgebet. 

Dann haben die Kinder die Möglichkeit zwischen vorbereiteten Aktivitäten wie Bastelarbeiten, Bilderbuchbetrachtungen oder freiem Spiel in der Bau- oder Puppenecke zu wählen – denn uns ist wichtig, dass Kinder zunehmend auch eigene Spielideen entwickeln und gemeinsam mit anderen ausprobieren. 

Zum gemeinsamen Abschluss wird musiziert und gesungen, bis Kleinbusse die Kinder der Langzeitgruppe nach Hause befördern.

Kontakt:

Margarete Haag

0 98 74 / 86-2 48
margarete.haag​ (at) ​diakonieneuendettelsau.de